Keine Lust auf Ausflug?!

Gruß vom Kapitän

  • Hallo Chili-Schoki,


    meinst du solche Tage an denen man keinen Ausflug gebucht hat oder einfach keine Lust hat an Land zu gehen?
    Auf meiner letzten Tour haben wir bis auf einen gebuchten Ausflug alle Landgänge auf eigene Faust gemacht. Das hat verschiedene Vorteile wie zum Beispiel die flexible Zeitgestaltung, wir konnten länger schlafen, das Frühstück genießen und genau die Sehenswürdigkeiten anschauen, die uns interessierten. Wenn man darauf aber keine Lust hat und lieber einen "ruhigen" Tag verbringen möchte, gibt es an Landtagen und gerade in der Karibik/Mittelamerika, die Möglichkeit, einfach an einen Strand zu fahren und das typische Carribean-Feeling zu genießen....kann ich auch sehr empfehlen :).
    Falls ihr aber überhaupt keine Motivation verspürt, das Schiff zu verlassen, bleiben ja immer noch das Pooldeck, die Bar, die Sauna oder der Fitnessbereich um sich zu entspannen...an Landtagen ist natürlich weniger los, was aber auch nicht gerade schlecht ist.... ;) ;)
    Ich hoffe, ich konnte deine Frage ein bißchen beantworten.... ?(

    "Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!" (KT)

  • Natürlich ist es euch freigestellt das Schiff zu verlassen oder den Tag an Bord zu verbringen. Da gibt es keinerlei Verpflichtungen und ihr könnt das natürlich auch spontan entscheiden. 8)
    Allerdings solltet ihr, wenn ihr euch für gebuchte Ausflüge interessiert, diese schnellstmöglichst buchen oder auch über Internet vorreservieren, sonst könnte es sein, dass sie ausgebucht sind. :)

    "Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!" (KT)

  • Du kannst tun und lassen was du willst. Niemand kann dich zwingen von Bord zu gehen. Es gibt sooo viele Möglichkeiten, sich auf dem Schiff zu beschäftigen. Dir da Vorschläge zu machen, dürfte schwer sein, da die Interessen doch sehr weit auseinander gehen können. Ich habe inzwischen 10 Transatlantiktouren gemacht, mit jeweils bis zu 5 Seetagen. Und dabei ist nie Langeweile aufgekommen, obwohl ich bin nicht gerade der Aktivste bin.


    AIDAahoi
    Heri


  • Mit dem Schiff bin ich fast jeden Tag woanders, aber trotzdem immer im selben Hotel. Ich brauche nie den Koffer zu packen, um von A nach B zu gelangen.
    Ich fahre mit 'nem Kreuzfahrtschiff, um fremde Länder zu sehen. Würde ich im Hafen an Bord bleiben und den Pool genießen, so könnte ich auch meinen Urlaub in einem x-beliebigen Hotel verbringen.
    Also heißt es stets: Im Hafen geht's von Bord, egal, ob auf eigene Faust oder organisiert.
    Manchmal liegst Du in einem Hafen weitab einer Stadt, manchmal aber auch direkt in der Stadt (zum Beispiel Barcelona, Rhodos, Antigua, Curacao).
    Es kann auch sein, dass ich nur einen halben Tag, beispielsweise am Vormittag, von Bord gehe, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden und mich nachmittags sonne (Dann gibt's auch keine Probleme mit den Liegen, weil die meisten Mitreisenden unterwegs sind).
    Also Chilli-Schoki, Du siehst, die Möglichkeiten bei einer solchen Reise sind groß und nochmals herzlich willkommen hier im Forum!!!

  • :D Ich stimme den Detlef vollkommen zu. Und da es deine erste Schiffsreise ist, wirst du wahrscheinlich nicht wissen WAS du zuerst machen willst - an Bord bleiben und das Schiff "ausprobieren" und erkunden, oder von Bord gehen um die Welt zu erkunden.


    Ahoi, Chilli! Und viel Spaß bei uns im Forum und auf See!

  • Hallo Chilli-Schoki,,glaube mir, wenn das Schiff angelegt hat, dann wirst
    Du sooooooo neugierig, daß Du ganz bestimmt das Schiff verlassen willst.
    Und wenn es nur für ein paar :foto: ist.


    Lg Sigi :D

  • Hallo Chilli-Schoki
    Bei unserer ersten Tour haben wir bis auf einen Tag, alle Landausflüge mitgemacht. Natürlich wollten wir was von Land und Leute sehen, aber so einen "Hafentag" an Bord zu verbringen, kann auch seinen Reiz haben ... viele sind von Bord wir hatte die Sauna fast für uns alleine und beim Wellnessangebot gibt(?) es "Hafenpreise" ...
    Die Kombination Landausflug auf eigene Faust und dann zu Schiff zurück wann wir wollten (bei unserer Kanarentour) fanden wir auch super ... das Schiff lag immer Zentrumnah ...
    Aber wie schon vorher gesagt das mußt du/ihr selbst raus finden


    Viel Spaß auf eurer 1. GROßEN FAHRT ... Genießt es es geht viiiiel zuschnell vorbei und beim ersten mal auf AIDA"> weiß man garnicht was mal zuerst entdecken soll ...


    Schönen Gruß Kerstin


  • wir haben eigentlich immer Landausflüge mitgemacht.
    Nur bei der letzten Tour sind wir ab und zu auf dem Schiff geblieben. In
    Ägypten sind wir an Bord geblieben.
    Die Ausflüge waren uns zu stressig und Kairo und die Pyramiden haben wir
    schon mal gesehen.
    So hatten wir fast das ganze Schiff für uns.
    Wir lagen auf dem Pooldeck, haben zugeschaut, wie ein Film gedreht wurde,
    der für unvergessliche Momente bestimmt war.
    Sind essen gegangen, haben eben nur gefaulenzt.
    In Tunesien bei unserer nächsten Kreuzfahrt, werden wir auch nicht
    an Land gehen.
    Wir kennen die Mentalität der Tunesier zu gut. Man hat keine Ruhe vor
    ihnen.

  • Bei unseren ersten beiden Reisen sind wir auch immer an Land gegangen! Das Schiff an sich ist uns bei so einer Reise zwar wichtig, aber wir wollen ja auch etwas von Land und Leuten sehen! Und besonders in der Karibik bzw. Mittelamerika - wer weiß, wann man da mal wieder hinkommt! Da hätten wir es gar nicht über uns gebracht, nicht von Bord zu gehen!


    Allerdings hatten wir bei diesen Reisen (besonders bei der Transatlantik) ja genügend Seetage, um das Schiff trotzdem noch in Ruhe genießen zu können.


    Als nächstes machen wir die Kanaren-Tour mit der Diva. Wir freuen uns schon sehr, aber leider gibt es da ja keinen einzigen "reinen" Seetag! Nur mal einen halben auf dem Weg nach Madeira, und da wird dann ja wohl auch noch die Seenotrettungsübung stattfinden, also nix mit Schiff genießen. Wir haben jetzt schon quasi beschlossen, an dem Tag auf Fuerteventura "Schiffstag" zu machen und an Bord zu bleiben. An der Insel reizt uns so gar nix, also genießen wir da das Schiff ohne das Gefühl zu haben, irgendetwas zu verpassen!

    2004 - 2017:
    Vita, Aura, Diva, A-rosa Stella, NCL Gem, Mein Schiff 1, Luna, Mar, Bella, Stella, Blu, Sol, Prima


    Transatlantik, Mittelamerika, Kanaren, Rhône, Westliches Mittelmeer, Östliches Mittelmeer, Karibik, Ostsee, Transkaribik, Metropolen, Nordeuropa, Highlights am Polarkreis, Von Hamburg nach Gran Canaria

  • Hallo!


    Bei unserer ersten Reise (Mittelmeer) haben wir jeden Tag einen Landausflug gemacht, mich haben alle Ziele sehr interessiert. Alles in allem fand ich es aber recht anstrengend, jeden Tag eine große Tour zu machen.


    Als wir die Trans-Europa zum zweiten Mal gefahren sind, kannten wir die Häfen schon und haben Vieles auf eigene Faust unternommen. Je nach Laune haben wir länger geschlafen, sind wir nur ein paar Stunden von Bord oder an manchen Tagen auch den ganzen Tag an Bord geblieben. Diesmal wollten wir es ruhig angehen lassen.


    Ich habe auch ältere Passagiere kennen gelernt, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes nie von Bord sind und einfach die schöne Seereise genossen haben.


    Das kann jeder so machen, wie er gerade Lust hat.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden