Kreuzfahrt: Anbieter trägt Anreise-Risiko

  • Interessant: Der Bundesgerichts hof (BGH) hat in letzter Instanz verbraucherfreundlich entschieden, dass der Reiseanbieter das Anreise-Risiko trägt, wenn der Trip wegen höherer Gewalt ausfällt.


    [Blockierte Grafik: http://www.aidabar.net/images/icons/weiterlesen.png]

    2007 AIDAdiva Mittelmeer | 2010 AIDAblu Tauffeier (Hamburg) | 2011 AIDAsol Fanreise 1+2, Expedientenreise + Tauffeier (Warnemünde) | 2012 AIDAmar Emsüberführung | 2012 AIDAblu Rotes Meer | 2013 AIDAstella Clubnacht, Fantour, Expedientenreise | 2013 AIDAblu Mittelmeer 13 | 2014 AIDAstella Kanaren | 2016 AIDAprima Einführungsfahrt + Tauffeier (Hamburg) | 2016 Mein Schiff 2 Adria mit Kroatien | 2018 Neue Mein Schiff Einführungsfahrt | 2019 Mein Schiff 5 Großbritannien ab Hamburg II


    Schiffsbesichtigungen: 2017 Mein Schiff 6 | 2018 MS EUROPA | MS EUROPA 2

  • Hallo Björn.
    Danke für den Link zu diesen Gerichtsurteil. Ist ja wirklich mal absolut im Sinne des Verbrauchers entschieden.
    Na mal sehen was sich die Reiseveranstalter einfallen lassen um dieses Urteil irgendwie zu umgehen.

    2008 Bella Kanaren

    2009 Bella WMM

    2009 Luna Kanaren

    2010 Luna Nordland

    2010 Bella WMM

    2011 Bella Mallorca Kanaren

    2012 Sol Kanaren 2 x

    2013 Blu Transarabien

    2013 Sol Norwegen

    2014 Luna Karibik

    2014 Sol Mallorca Suezkanal

    2015Luna Transkaribik

    2015 Sol Kanaren

    2016 Stella Transarabien

    2016 Prima Metropolenroute

    2017 Luna Karibik und Mexico

    2017 Bella Mallorca Kiel

    2018 Blu Kanaren Portugal Spanien

    2018 Mar Transkaribik

  • ja ich gebe da auch Detlef recht, Pauschal sind sie dann wenn das Anreisepaket inkudiert ist. Die Berichterstattung ist nciht vollständig, denn es ist nicht definiert wie die ANreise ursprünglich organisiert war. War die Anreise incl. muss man das Anreiserisiko nicht tragen, ansonsten schon und genau die Angabe wie es war fehlt.


    Pepe

  • Also ich gehe davon aus, dass sie individuell gebucht hatten, steht ganz oben im Anfang:


    Wer wegen des Vulkan ausbruchs 2010 in Island nicht zum Start seiner Kreuz fahrt fliegen konnte, muss die Passage nicht bezahlen – auch wenn er die Anreise selbst organisiert hat. Das hat der Bundes gerichts hof (BGH) entschieden. test.de berichtet.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden