Royal Caribbean präsentiert Details zu Odyssey of the Seas

Virtualisierung der Odyssey of the Seas, Foto © Royal Caribbean International


Im November 2020 wird das zweite Schiff der Quantum-Ultra-Klasse von Royal Caribbean International, die Odyssey of the Seas, ihren Dienst aufnehmen und zu Reisen in die Karibik aufbrechen. Aktuell sieht die Premierensaison Anfahrten nach Curaçao, Aruba, Grand Cayman und Mexiko für sechs- und acht Nächte ab Fort Lauderdale in Florida vor. Ab Mai 2021 folgen dann die vom Heimathafen Rom aus regulären Kreuzfahrtrouten ins Mittelmeer.


Schon jetzt lockt das 347 Meter lange und 41 Meter breite Unterhaltungsschiff mit zahlreichen Attraktionen und verspricht jede Menge Freizeitspaß für die kleinen und großen Gäste. Zu den bedeutendsten Highlights zählen das Laser-Tag-Abenteuer „Clash for the Crystal City“, wo es sportliche und taktische Herausforderungen zu bewältigen gilt. Außerdem die wie ein Juwel geformten Glaskapsel North Star, der Skydiving-Simulator RipCord by iFly sowie der Surfsimulator FlowRider. Für den besonderen Kick sorgt wiederum das Bungee-Trampolin SkyPad am Heck der neuen Schiffsklasse. Mithilfe eines Virtual Reality-Headsets kann der Gast vollständig in spannende und lebensechte Erlebniswelten im virtuellen Raum eintauchen. Derweil erleben die Passagiere im Two70 einen atemberaubenden 270-Grad-Panoramablick auf die unermessliche Weite des Ozeans. Sinnbildlich für den Multiplex-Veranstaltungsraum ist das Vistarama, ein deckenhohes Video-Mapping für spektakuläre digitale Shows.


Fast schon zu analog kommt indessen das Playmakers Sports Bar & Arcade einher. Aber gerade das ist das Reizvolle: Ein Ort der Begegnung, wo Sportfreunde ihren Lieblingsmannschaften auf Fernsehbildschirmen anfeuern können. Dazu werden leckere Gerichte wie klassischen Burger und Buffalo Wings als auch frische Getränke vom Fass gereicht.


Virtualisierung der Odyssey of the Seas, Foto © Royal Caribbean International


Wen es stattdessen ins kühle Nass zieht, hat an Bord der Odyssey of the Seas die Wahl der Qual. Das zweistöckige Pooldeck bietet viele Rückzugsmöglichkeiten zum Entspannen. Zwei Schwimmbecken, vier Whirlpools und schattigen Casitas sowie Hängematten tragen zur aktiven Erholung bei. Aber auch Aktivitäten kommen nicht zur kurz: Der Wasserpark Splashaway Bay bietet mit seinen bunten Wasserrutschen, Springbrunnen, Wasserkanonen und einem Planschbecken für Groß und Klein die nötige Abkühlung. Noch mehr Ruhe finden Erwachsene im Solarium auf dem Oberdeck. Darunter versteht sich ein separater Entspannungsbereich mit Whirlpools, einer Full-Service-Bar und Daybeds.


Erfrischende Cocktails werden hingegen an der Poolbar The Lime & Coconut bei idyllischer Livemusik serviert. So lässt es sich selbst an einem heißen Sommertag gut aushalten. Für den großen Hunger ausgelegt ist das El Loco Fresh mit seinen schmackhaften Tacos, Burritos, Quesadillas und frischen Salaten.


Und so kommen wir schon zum nächsten Hauptpunkt – den kulinarischen Genüssen. Und das wird richtig lecker! Vorneweg, das japanischen Restaurant Teppanyaki, wo traditionell fernöstliche Speisen vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Dicht gefolgt von der Trattoria Giovannis Italian Kitchen & Wine Bar, wo besonders leckere, traditionelle italienische Gerichte auf der Speisekarte stehen. Darüber hinaus werden den Gästen asiatische Spezialitäten wie Sushi und Sashimi im Izumi sowie handgeschnittene Rindersteaks im Qualitätsrestaurant Chop`s Grille serviert, während das ausgefallene Restaurant Wonderland mit fantasievollen Gerichten umgeben von einem märchenhaften Ambiente überrascht.



    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen
    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
    Neues Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
    Jetzt anmelden

    Reedereien