TUI Cruises stellt neues Preismodell vor

Mein Schiff, Foto © TUI Cruises


Was sich unter Experten und Journalisten schon seit Monaten als Gerücht verbreitet hatte, wurde heute amtlich gemacht: Die Hamburger Reederei TUI Cruises wird das seit 10 Jahren weitgehend unangetastetes Preismodell mit Buchungsstart für die Sommersaison 2021 umstellen.


Dahinter steckt ein Modell, welches vorsieht, den gewachsenen Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, welche aus jahrelanger Erfahrung und unzähligen Tests gereift ist. Die wohl signifikanteste Veränderung lässt sich in der Umbenennung von Wohlfühlpreis und Flex-Preis feststellen. Die bisherigen Bezeichnungen werden ersetzt durch den PRO-, PLUS- und dem PUR-Tarif.


Reisende, die den Pro-Tarif gebucht haben, genießen dabei die meisten Annehmlichkeiten. So sind zum Beispiel künftig pro Person und Reise 350 MB Datenvolumen zum Versurfen im Reisepreis inkludiert. Des Weiteren erfreuen sich die Nutznießer bei der Reservierung von Landausflügen an einem 20-prozentigen Preisvorteil. Die bewährten Leistungen, die vorher im Wohlfühlpreis enthalten waren – wie Premium Alles Inklusive, freie Kabinenwahl oder die Möglichkeit eine Suite zu buchen – sind jetzt Bestandteil des PRO-Tarifs. Frühentschlossene profitieren zudem von einem weiteren Vorteil: eine VIP-Tarifoption mit exklusiven Extras, etwa dem Privileg, als Erster seine Wunsch-Landausflüge zu buchen, vor dem offiziellen Check-in an Bord zu gehen oder wahlweise von Frühbucher-Ermäßigungen zu profitieren. Überdies können innerhalb dieser beiden genannten streng limitierten Kontingente Umbuchungen bis hin zu einer einmaligen Änderung des Reisedatums vorgenommen werden.


Der PLUS-Tarif beinhaltet die gleichen Leistungen, die bisher im Flex-Preis enthalten waren. Auch hier gehört wieder das Premium Alles Inklusive oder die freie Wahl der Kabinenkategorie Innenkabine, Außenkabine, Balkonkabine oder Balkonkabine je nach Verfügbarkeit dazu. Etwas weniger, aber mit 100 MB Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang immer noch genug, gibt es pro Person und Reise on Top. Ein weiterer 10-prozentiger Preisvorteil zeigt sich bei der Reservierung von Landausflügen. Und sollte etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommen, kann die Reise umgebucht werden. Diese Regelung gilt allerdings nur innerhalb des Reisetermins und gegen Gebühr.


Für alle Kurzentschlossene bietet sich der PUR-Tarif an. Dieser richtet sich an die Urlaubswilligen, für die ein attraktiver Preis an erster Stelle steht ohne auf das Premium Alles Inklusive verzichten zu müssen. Kleiner Wermutstropfen: Eine Umbuchung in dieser Tarifoption ist nicht durchführbar. Bereits gebuchte Reisen können nur kostenpflichtig storniert und neu gebucht werden.


Darüber hinaus ist anzumerken, dass es auf die Verfügbarkeit der beiden zuletzt genannten Tarife PLUS und PUR keine Garantie gibt.


    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen
    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
    Neues Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
    Jetzt anmelden