Eine Kreuzfahrt online bei der Reederei, einem Vergleichsportal oder im Reisebüro buchen?


  • Kreuzfahrt online oder offline buchen?

    Kreuzfahrten gehören zu den beliebtesten Urlaubsformen. Das Angebot an Reedereien mit unterschiedlichen Konzepten und Schiffen ist umfangreich. Ebenso verhält es sich mit Buchungsmöglichkeiten im Internet. Von Reiseportalen über spezielle Kreuzfahrtanbieter bis hin zu den Homepages der Reedereien hat der Kunde die freie Auswahl. Wer lieber offline buchen möchte, findet eine Vielzahl an Reisebüros, die in diesem Bereich gut aufgestellt sind. Doch welche Vorteile haben die unterschiedlichen Möglichkeiten und welche Variante eignet sich für wen?


    Die Onlinebuchung einer Kreuzfahrt ist bequem, spart Zeit und ist nicht an Öffnungszeiten gebunden. Nach Feierabend vom Sofa aus gemütlich auf den verschiedenen Angebotsseiten surfen und bei einem passenden Angebot direkt mit ein paar Klicks die Traumkreuzfahrt buchen. Diverse Vergleichsportale ermöglichen zudem einen schnellen Preisvergleich mit anderen Anbietern. Hier lässt sich unter Umständen viel Geld sparen. Gerade Internetanbieter verfügen oft über Niedrigpreise, die ein Reisebüro nicht bieten kann. Ein Grund dafür ist die wesentlich größere Reichweite, die einen schnelleren Abverkauf ermöglicht. Reedereien wenden sich deshalb bei Reisen mit vielen leeren Kabinen lieber an Kreuzfahrtanbieter im Internet. Ein weiterer Vorteil ist die Vielfalt. Es gibt Portale, die teils mit an die 50 Reedereien zusammenarbeiten. Der Kunde hat demnach eine entsprechende Auswahl an Konzepten und Schiffen auf einen Blick. Die Seriosität einer Internetseite lässt sich beispielsweise anhand von Impressum und Bewertungen prüfen. Für einen ganz sicheren Buchungsvorgang wählt der Interessent den direkten Weg über die Homepage einer Reederei. Hier sind die Informationen bezüglich Schiffe und Konzept aus erster Hand und teilweise locken Angebote, die nur bei Reisebuchung über die eigene Internetseite gelten.

    Beratung im Reisebüro ist besonders für Kreuzfahrtneulinge wichtig

    Viele Vorteile der Onlinebuchung können für einen Kreuzfahrtneuling schnell zu Nachteilen werden. Die unzähligen Unterschiede der Schiffe und Konzepte führen nicht selten zu einer Überforderung. Müssen Begriffe wie Freestyle-Cruising oder My Time Dining erst gegoogelt werden, ist die Zeitersparnis oft schon dahin. Außerdem können geschriebene Worte eher zu Missverständnissen führen und im schlimmsten Fall landet man auf einem Schiff, dessen Konzept nicht ansatzweise zu den eigenen Vorlieben passt. Eine kompetente persönliche Beratung in einem Reisebüro soll genau das verhindern. Aufkommende Fragen können direkt geklärt werden und der Kunde hat die Möglichkeit detailliert anzuführen, was er sich vorstellt. Themen wie Anreise und ein Aufenthalt am Abfahrtsort vor oder nach der Kreuzfahrt lassen sich in einem Reisebüro individueller behandeln. Das Team ist überschaubar, wodurch sich eine bessere Betreuung ergibt. Bei Rückfragen wird der Reisende in der Regel direkt an den Mitarbeiter/die Mitarbeiterin weitergeleitet, bei der er gebucht hat. Auch zu den Reisegebieten selber berät ein Reisebüro ausführlich und teils aus eigenen Erfahrungen. Gibt es während der Reise einmal Probleme, haben Urlauber, die offline gebucht haben, direkt einen persönlichen Ansprechpartner.


    Fazit: Beide Buchungsformen haben ihre Vor- und Nachteile. Letztlich ist es eine Entscheidung, die von den individuellen Bedürfnissen und Vorkenntnissen abhängig gemacht werden sollte. Wer genau weiß, was er will, schon einige Kreuzfahrten gemacht hat oder sich generell viel mit dem Thema beschäftigt, wird von dem vielfältigen Angebot im Internet profitieren können. Unerfahrene Kreuzfahrer hingegen, die nicht erst viele Stunden recherchieren möchten, sind in einem Reisebüro besser aufgehoben.



    2007 AIDAdiva Mittelmeer | 2010 AIDAblu Tauffeier (Hamburg) | 2011 AIDAsol Fanreise 1+2, Expedientenreise + Tauffeier (Warnemünde) | 2012 AIDAmar Emsüberführung | 2012 AIDAblu Rotes Meer | 2013 AIDAstella Clubnacht, Fantour, Expedientenreise | 2013 AIDAblu Mittelmeer 13 | 2014 AIDAstella Kanaren | 2016 AIDAprima Einführungsfahrt + Tauffeier (Hamburg) | 2016 Mein Schiff 2 Adria mit Kroatien | 2018 Neue Mein Schiff Einführungsfahrt | 2019 Mein Schiff 5 Großbritannien ab Hamburg II


    Schiffsbesichtigungen: 2017 Mein Schiff 6 | 2018 MS EUROPA | MS EUROPA 2

  • Wir haben auch gedacht, als Kreuzfahrt-Neulinge buchen wir lieber im Reisebüro. Aber als wir dann Fragen zu Getränkepakten gestellt haben, kam die Antwort, dass man das alles im Internet buchen und nachlesen kann.

    Deshalb werden wir demnächst online buchen....

    Unsere letzte Kreuzfahrt: Metropolen ab HH - AIDAperla <3

  • Sehe ich auch so Aimee ... Unsere erste Kreuzfahrt haben wir auch im Reisebüro gebucht. Wir hatten Fragen ohne Ende. Die meisten konnten auch beantwortet werden.

    Unsere nachfolgenden Reisen haben wir dann aber online gebucht. Sowohl bei Costa und TUI ist dies extrem einfach, so unsere Erfahrungen. Zu anderen Reedereien kann ich leider nichts sagen. Wird aber ähnlich einfach sein.


    Und durch die APP bei MeinSchiff beispielsweise, werden auch ganz viele Fragen geklärt.


    Aimee : Schau gerne immer hier bei den Angeboten vorbei, bevor ihr bucht :)


    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag