nach 247 Tagen ist Marko frei

  • ja, endlich kann der arme Junge wieder nach Hause. Ich versteh noch immer nicht so ganz warum sie ihn solange in Haft gelassen haben! Alles nicht zu fassen.
    Trotzdem wünsche ich ihm, dass er sich gut erholen kann und bald wieder ein normales Leben führen wird.

    "Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!" (KT)

  • Hallo Vorsicht,
    das sollte man nicht einfach so aus dem Bauchgefühl in den Raum stellen. Dieses Urteil sollte man sich nur erlauben, wenn man detailliert im Thema ist. Wir sollten uns nicht auf Stammtischniveau begeben!

  • Richtig Sigi! Ihre 12-jährigen Töchter dürfen aber zwangsverheiratet werden! Dauervergewaltigung nennt man sowas! Und hier werden Mädchen, die nicht nach den Gebräuchen der Familie leben und sich in Deutschland eingliedern, auf offener Straße abgestochen oder verbrannt! Dann war`s der Kleinste, der nicht strafmündig ist und keiner wird dafür belangt! Verrückte Welt, in der wir leben......
    Seit dem letzt genannten Vorfall hat sich das Land für mich auch erledigt.


  • Zitat

    Original von Tante Ulla
    Richtig Sigi! Ihre 12-jährigen Töchter dürfen aber zwangsverheiratet werden! Dauervergewaltigung nennt man sowas! Und hier werden Mädchen, die nicht nach den Gebräuchen der Familie leben und sich in Deutschland eingliedern, auf offener Straße abgestochen oder verbrannt! Dann war`s der Kleinste, der nicht strafmündig ist und keiner wird dafür belangt! Verrückte Welt, in der wir leben......
    Seit dem letzt genannten Vorfall hat sich das Land für mich auch erledigt.


    und was hat das mit dem Fall Marko zu tun?

  • at lehmbauer
    man musste mir erklaeren, warum eine frau, die ihrer tochter erwischt beim knutschen - sie war selber weg am feiern und hat die gruppe entdeckt als sie ins zimmer zurueckkam - so in rage geraet. die laesst ihre tochter als 14 j sich als 17 j angeben und dann tut so als ob das ein unschuldslamm ist. und dann fast ein jahr sich weiter unanstaendig verhalten.
    die tuekei wollte nur, dass die deutschen sich fuer sie als vollstaendiges mitglied in die eu einsetzt. hat aber nicht geklappt. mit der egh am hals war es vielleicht zuviel.
    ich geh wieder an den strand.....
    love arvi


    keep smiling, marco. das leben geht doch weiter!

  • Finde es auch toll, das Marko wieder frei ist. An seiner Stelle würde ich auch zu keiner Verhandlung mehr in die Türkei fliegen. Sollen die dort verhandeln, wenn es wirklich so sein sollte, dass er schuldig gesprochen würde, dann könnte er seine Strafe ja in Deutschland absitzen, was auf jedenfall besser wäre als in der Türkei.


    Ich für meinen Teil glaube allerdings, dass er sowieso unschuldig ist.


    Ich begreife die Eltern des Mädchens nicht. Lassen ihre 13jährige Tochter Alkohol trinken und bis nachts in der Türkei alleine ausgehen.


    Das wäre etwas, was für mich angeklagt gehört.


    LG
    Petra



  • Marco, aber auch seine Eltern, sitzen in einer Zwickmühle: Sollte eine Verhandlung überhaupt in der Türkei stattfinden, so wird er (hoffentlich) dort nicht erscheinen. Ausgeliefert wird er als Deutscher auch nicht. Die türkischen Justizbehörden können das Verfahren jedoch nach Deutschland abgeben. Sie können ihn aber auch international zur Fahndung/Festnahme/Auslieferung ausschreiben. Dann hat er ein Problem, wenn er, egal wohin auch immer, ins Ausland reist.

  • Zitat

    Original von Heri_Fantreff
    In den Nachrichten wurde gestern gesagt, dass inzwischen auch die deutsche Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt. Vielleicht erfolgt die Fortsetzung der Verhandlung sogar hier in Deutschland.


    Die Staatsanwaltschaft unterliegt dem Legalitätsprinzip und ist gem. § 152 Abs.2 StPO verpflichtet, zu ermitteln, ob sie will oder nicht.



  • Das spielt keine Rolle. Ein Verfahren muss trotzdem eingeleitet werden. I.d.R. wird die U- Haft auch angerechnet, wenn es bei uns zu einer Verurteilung kommt.