AIDAvita Karibik März 2006

Gruß vom Kapitän

  • 2 Wochen AIDAvita mit Elfriede und Wolfgang
    ab 10.03.2006 - Karibik -



    Elfriede und Wolfgang


    Das wird unsere 8. Reise auf einem AIDA"> Schiff. Ich hoffe, dass wir diese Reise noch einmal toppen können. Einchecken der Koffer Donnerstag abends bei Condor in Frankfurt. Wir bekommen den letzten Fensterplatz... toll!!!



    10.03.2006
    Wir fahren ohne Druck zum Flughafen, wir haben ja unseren Platz. Ah, da ist ja Andreas, ihn habe ich gleich erkannt, er sitzt im Rollstuhl. Wir haben einen Fensterplatz, aber siehe da, ein Fenster ist hier nicht, etwa wie auf der AIDA">, da haben wir eine Innenkabine. Es sind fast alles AIDA"> Fahrer an Bord, aber ein Gespräch kommt nicht zu Stande. Ich quatsche dann einfach einen Mitreisenden an, der geht aber nicht auf das Schiffchen, macht in der Domi Urlaub. Der Flugpreis Hin und Zurück 399.- €uronen, ich schlucke. Da sitzt ja noch ein interessanter Kopf. Na, das 1. Mal auf AIDA">? Ein müdes ja kam da raus, er kam von Rendsburg, da war er ja auch schon einige Stunden unterwegs. Na, was hat er denn nettes neben sich? Kurze Rückfrage, die Ehefrau. Wir kommen langsam in`s Gespräch, haben einen gemeinsamen Bekannten am Wittensee, Hans-Hermann Schleth! Das ist der 1. Zufall, es sollten weitere folgen. Der Flug verlief problemlos und ging schnell rum. Alkoholische Getränke gingen auf Kosten von AIDA">, das fanden wir gut. Wie im Forum beschrieben, benötigen wir keine Zollformalitäten, wir steigen sofort in die Busse. Im 1. Bus saßen die Leute der Topkabinen, wir hatten „nur“ Deck fünf. Am Schalter mit der Nummer fünf keine Mitfahrer vor uns, das hatten wir noch nicht. Sofort geht es auf`´s Schiff. Jetzt an Bord und die Kabine in Augenschein zu nehmen. Aha, Doppelbett in Fahrtrichtung, das ist schon mal gut. Es gab auf diesem Deck auch Betten, welche quer zur Fahrtrichtung standen. Mit dem großen Bett in der Mitte wirkt die Kabine eher klein. Bevor die Koffer kommen unternehmen wir einen Schiffsrundgang, welche Bekannte Crewmitglieder werden da sein? Henryk Reimann, der Solist ist im Theater, die zwei Wochen sind gerettet. Patrizia Sonnemann ist die Barmanagerin, Oli Clubmanager. Weiter geht es. An der AIDAbar keine bekannten Gesichter. Aber an der Anytime Bar gleich drei Bekannte. Stefan, Sandro und Sehmed (hoffe der Name stimmt). Da nehmen wir erst mal einen Schluck. Jetzt sind auch die Koffer im Anmarsch. Bei den Rendsburgern haben sie ein Bügeleisen entdeckt, das darf nicht an Bord. Es wird noch versucht in Rendsburg Tanja zu erreichen, aber das schlägt fehl, die Mutter ist entsetzt. Wir duschen, schmücken uns und gehen essen. Die Poolparty versäumen wir nicht, stehen aber nicht am Treffpunkt, ich hatte die Seite verwechselt. Der Abend geht zur Neige, wir gehen schlafen. Die Kabine liegt gut und ruhig. 5258


    11.03.2006
    Seetag


    Die Nacht war kurz, wir mussten ja noch Schlaf nachholen. Wir gehen frühstücken, da habe ich einen kleinen Horizont. Ein Frankfurter Würstchen zum Aufgalopp, dann noch ein halbes Brötchen mit Mettwurst. Das andere Halbe dann mit drei Scheiben Cornedbeef. Jetzt ist es Zeit zur Seenotrettungsübung. Kapitän Zausch nimmt die Parade ab. Aus vielen Kehlen schallt es: Guten Morgen Herr Kapitän, das war uns neu. Der Tag plätschert dahin, ich mache mir Gedanken über die Liegenreservierung. Mir kommt eine Idee, diese ziehen wir an den Seetagen durch. Wir haben ohne Vorreservierung jeden Tag vier Liegen im Schatten in zentraler Lage, direkt am DJ Häuschen.


    12.03.2006
    Tortola


    Ich habe gute Tipps von Forenmitgliedern erhalten, ich bedanke mich hiermit nochmals dafür. Laut Ausflugsleuten sind heute am Sonntag alle Geschäfte zu, aber das stimmte also nicht. Wir latschen in Stück in den Ort, gehen wieder zurück und chartern einen Bus um über die Insel zu fahren. Für die Fahrt haben wir pro Nase 20.- $ berappt, damit konnten wir leben.


    13.03.2006
    Antigua



    AIDAvita und der Luxussegler "Sea Cloud" im Hafen von Antigua


    Wir gehen vom Schiff und kaufen erst mal Rum. So, war machen wir heute, sind wie immer unentschlossen. Wir gehen wieder vom Schiff, treffen Heike und Werner und ein Berliner Ehepaar. Wieder nehmen wir einen Kleinbus, der Fahrer ist mit 15.- $ p.P. zufrieden, fährt uns dreieinhalb Stunden über die Insel, er singt und tanzt, ist sehr lustig. Der Abend klingt wieder an der Anytime Bar aus, es langt.


    14.03.2006
    Dominica


    Hier chartern wir zu zweit ein Taxi und fahren zu Wasserfällen. Unterwegs spricht unser Fahrer mit einem Papagei, kauft für uns Bananen, aber die Schönsten. Vom Parkplatz müssen wir noch etwa zehn Minuten gehen, dann sehen wir den Wasserfall. Vom Sockel reisst mich das allerdings alles nicht.


    15.03.2006
    St.Lucia


    Im Hafengebäude will man 35.- $ für einen Ausflug, das machen wir natürlich nicht. Wir geben dem lautesten Schreihals von Taxifahrer außerhalb des Zaunes den Zuschlag, wieder 15.- $. Die Fahrt geht zum Krater und den Pylonen. Unterwegs machen wir noch eine Einkehr.


    16.03.2006
    Seetag


    Wir ziehen wieder die Sache mit den Sonnenliegen durch, das ist kein Problem. Mittags nehmen wir unsere Handtücher mit, da sich Elfriede nach dem Essen die Haare waschen möchte, das ist immer eine größere Sache. Ich nehme mal einen Bartest vor. Abends im Theater fragt Olli: Wer hat heute gegen Mittag zwei Liegen geräumt? Das waren natürlich wir. Als Lohn bekamen wir zwei nicht käufliche AIDA-Kappen. Heike und Elfriede haben überraschend für den nächsten Tag einen Ausflug gebucht, die Spannung ist da.


    Ende 1. Teil

  • Hallo, hier ist der 2. Teil


    17.03.2006
    La Romana


    Wir müssen früh raus, der Ausflug geht um 10.30 Uhr los. Es ist ein Strandausflug, von den abreisenden Gästen sind auch einige dabei. In unserem Bus sind nur Heike, Elfriede, Werner und ich, die wieder zurück zum Schiff müssen, alle anderen fliegen heim. Unser Ticket hat die Zeiten 10.30 Uhr und 15.00 Uhr aufgedruckt, das passt, Liegestühle und Getränke sind frei. Die Hotelgäste waren wohl nicht sehr begeistert, als wir eingefallen sind. Wir nehmen auch ein paar Drinks und liegen am Strand. Um halb drei machen wir uns auf zum Bus. Nanu, gar keiner mehr da?! Die sind um halb drei los gefahren, um drei Uhr ist Ankunft am Schiff, das soll mal einer wissen. Ich versuche die AIDA"> per Telefon zu erreichen, das geht nicht, wir sind auf einer Insel weit weg von der Vita. Also, wir chartern ein Taxi und fahren zurück. Bei Jens und Oli verpuffen unsere Beschwerden, wir müssen zum Ausflugsmann, der macht sofort Notizen, das ist gut, denke ich. Abends hängt dann ein Brief, ähnlich wie sie immer mal aus Rostock kommen, an der Kammertür. Wir hätten Schuld, wären erst nach drei Uhr am Treffpunkt erschienen, sie hätten durchgezählt, vier fehlten aber sie fahren trotzdem weg. Wir waren aber um dreiviertel drei an der Abfahrtstelle. Mein Vorschlag: Immer in der Nähe der Reiseleitung bleiben. Also man hat uns einen Teil unserer Auslagen ersetzt, wir waren zufrieden. Abends haben wir dann noch die Nightlife Bar aufgesucht, hier hat der Sänger mit der feuchten Hand die ausströmenden Gäste einzeln verabschiedet. Fazit: Der Tag war nichts. Da ich ja sehr laut schlafe, habe ich mir einen Schlafschnuller zugelegt, der flog mir in der Nacht dann auch noch weg, auch die Nacht war nichts.


    18.03.2006
    Seetag


    Seenotrettungsübung war angesagt. Unsere Truppe war zuerst am Sammelplatz. Unser Lohn: Wir durften dem Herrn Kapitän ein Ständchen bringen, als er die Front abschritt. Das Lied: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins! Der Kapitän war gerührt.
    Vor diesem Appell hatte Werner noch unsere Liegen fein in Position gebracht, ungläubige Blicke überall.


    19.03.2006
    Grenada


    Wir liegen am neuen Terminal, ich bin an diesem Tag nicht gut drauf, irgend etwas brummt mir noch in der Birne. Heike beschließt über den Berg zum alten Hafen zu wandern, meine Zustimmung hat sie nicht, aber ich beuge mich der Gewalt. Also rüber übern Berg an den berühmten Hafen. Welch eine Brühe, aber siehe da, da schwimmt ja einer, nimmt wahrscheinlich Wasserproben, meint Werner. Wir bekommen Durst, da ist die richtige Hafenkneipe, also rein. Heike und Werner möchten Alsterwasser, das wirf ein Problem bei der Bestellung auf. Der gesprächige Wirt bringt Bier mit Zitronensaft, das zieht aber alles zusammen. Werner schüttelt sich, ich greife ein, fülle den Abtrunk mit Cola auf, jetzt ist die Brühe trinkbar. Hier sieht es etwas wild aus, die Dächer der Kirchen fehlen seit dem letzten Hurrican. Wir machen uns wieder auf den Weg zur Vita, siehe da, wie müssen gar nicht über den Berg, es ist ja ein Tunnel vorhanden.


    20.03.2006
    Venezuela
    Isla Margarita


    Wir tendern. Einen Plan haben wir wie immer nicht, schau´n mer mal. So war´s auch dann. Der Weg zur nächsten Ansiedlung ist weit, nur mit dem Taxi zu machen. Das ist uns zu unsicher, wir gehen zum Strand, hier sitzen auch schon Leute von der Crew, da kann es nicht schlecht sein. Ein schönes Sonnendach spendet Schatten. Wir testen wieder das Bier. Heike hat nicht viel Durst, das kommt mir zu Gute. Werner hat schon ein kleines Ränzlein, hält sich daher trinktechnisch etwas zurück. Auf der Rückfahrt mache ich noch ein paar schöne Aufnahmen von der Vita.



    AIDAvita vor Isla Margarita



    21.03.2006
    Bonaire


    Eigentlich die sauberste Insel unserer Reise. Schon an der Kaimauer die schönsten buntesten, Fische. Hier darf noch nicht mal ein Pinselstrich an der AIDA"> ausgeführt werden. Hier haben wir aber das einzige Geschrei über die Preispolitik von AC gehört. Damit muss man leben. Das Theater spielte sich an einer kleinen Hafenbar ab.


    22.03.2006
    Curacao


    Der Gegensatz zu Bonaire – Ölhafen – damit ist alles schon gesagt. Wir pilgern durch Willemstaad, stoßen auf eine große Straßenbaustelle. Durchstreifen dann noch die Markhalle, das war schön.



    AIDAvita im Hafen von Willemstaad


    23.03.2006
    Seetag


    Die alte Leier, die Liegen, aber das haben wir im Griff. Dar Tag geht leider zu schnell vorbei.


    Am Abend dann noch ein Highlight. Nach dem Theater in die Nightfly-Bar. Hier treten alle Künstler noch mal auf. Sie überbieten sich gegenseitig. Ob Carola, Istvan, Henryk, sogar Oli als Stepper waren toll.
    Ich möchte mich hiermit nochmals bei den Künstlern für die tollen Auftritte während dieser Reise bedanken.


    24.03.2006
    Ausschiffung in La Romana


    Wir hatten ja noch bis Nachmittag Zeit, haben dann sogar noch Arne getroffen, der an diesem Tag aufgestiegen ist. Zum 1. Mal hörten wir die Absteige Melodie „Good Bye“ . Jetzt zum Bus und in den Flieger. Wen treffen wir noch unterwegs? Henryk verabschiedet sich, Arne und Susanne auch.


    Das war´s auf Hispaniola, es geht nach Hause.




    25.03.2006
    Um 6.30 Uhr sind wir in Frankfurt, die Haustüre schließen wir um 7.30 Uhr auf. Zwei schönen Wochen mit Heike und Werner aus Rendsburg sind zu Ende.
    il

  • ?(hallo ,in deinen bericht vom 11.3. 2006 ja ich komme(interesiere) mich erst jetzt für diese route ,erwähnst du einen trick mit der liegestuhlreservierung ; ist der geheim???
    :Doder bin ich von der antwort 8o

    w

    Zitat

    wer kämpft kann verliern ,wer nicht kämpft hat schon verloren


  • Hallo Gitta,
    das war wirklich eine Überraschung. Du, Haike, Elfriede, Werner und ich haben uns über diese schöne Torte hergemacht.=) Hattest Du mich auch abgelichtet?:D


    Schöne Grüße
    Wolfgang8)

  • landratte


    Hallo,
    das ist ganz einfach, ist aber schwer zu erklären.:D Wir haben die Restliegen aufeinandergestapelt und den Turm um die Ecke geschoben.=) Dann hatten wir locker vier Plätze.=) Man fällt dabei aber automatisch auf, wie immer.:grrrrrr:


    Schöne Grüße
    Wolfgang8)

  • Hallo OTW
    So kenn ich dich :P


    L.G.Roxi ;)

    04 Vita-
    05 Vita- Aura- Vita
    06 Aura-
    07 Cara-, Diva-, Vita-
    08 Aura-MA-Ka, Bella Osts,Aura-No Am
    09 Vita Ka,Luna Ki Ki, Vita MM 15,-16
    10 Vita Ka,Blu HH-HH,Diva MM 5,Diva MM 8
    11 Luna Ka, Sol WE,Arosa
    12 Luna Ka,Mar Fan, Arosa
    13 MS 2 Dub,Blu 13
    14 Luna ka Stella Kan
    15 Bella Ka Stella ÖM
    16 Mar Ka Ste MS2
    17 MS 2 Prima Mar
    18 MS 4 MS6 MS 2

    19 MS 4

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden