Werbemail aus Rostock

  • Die Mail ist definitiv von AIDA">, denn ich habe sie noch im Eingang.




    Folgender Text:


    Lieber AIDA-Feund,
    nach dem Start ins neue Jahr, geht es für viele schon in die Urlaubsplanung.
    Haben Sie sich schon Gedanken zu Ihrem nächsten Traumurlaub gemacht? Noch nicht? Dann beginnen Sie am besten noch heute damit…


    Erleben Sie mediterrane Lebensfreude, interessante Metropolen und zauberhafte Natur auf Ihrer nächsten Kreuzfahrt mit AIDA">.


    Sparen Sie richtig und sichern Sie sich Ihre Frühbucher-Ermäßigungen für Ihre AIDA"> PREMIUM Reise.


    ...und dann verschiedene Angebote.


    Absender:
    © by AIDA"> Cruises
    AIDA"> Cruises
    German Branch of Costa Crociere S.p.A.
    Am Strande 3d, 18055 Rostock, Germany


    Geschäftsleitung: Michael Ungerer (President), Paul Soulsby
    Amtsgericht Rostock, HRB - Nr. 10559

  • Die Aidaseite ist in den letzten Tagen gehackt worden, viele Gäste, wir auch, hatten auf einmal unter MyAida Abfahrten mit einer Costa unter den Reisedaten stehen und auch sonst war einiges durcheinander.


    Bestimmt hat Deine Mail auch etwas damit zu tun. Der Samstag ist auch kein normaler Tag an dem Newsletter versandt werden. Das passiert meistens immer am Donnerstag und am Sonntag.

  • Zitat

    Original von Kibi
    Die Aidaseite ist in den letzten Tagen gehackt worden, viele Gäste, wir auch, hatten auf einmal unter MyAida Abfahrten mit einer Costa unter den Reisedaten stehen und auch sonst war einiges durcheinander.


    Bestimmt hat Deine Mail auch etwas damit zu tun. Der Samstag ist auch kein normaler Tag an dem Newsletter versandt werden. Das passiert meistens immer am Donnerstag und am Sonntag.


    Die Mail kam schon am Freitag direkt aus dem AIDA-Kundenceter in Rostock. :grrrrrr:

  • Zitat

    Original von aurafan


    Die Mail kam schon am Freitag direkt aus dem AIDA-Kundenceter in Rostock. :grrrrrr:


    wat denn nu, meistens oder immer?
    Ist aber grundsätzlich nicht richtig, heute 15.02. gabs eine AIDA"> News.

  • Man kann davon ausgehen, dass diese Mail nicht echt ist.
    Und wenn dann auch noch Links mit bei sind, dann kann man auch davon ausgehen, wenn man sie öffnet, einen Trojaner oder Virus auf seinen PC zu ziehen.


    Hatte vor kurzem von PayPal so ne Mail mit Virus bekommen. Sah auch total echt aus.
    Die Haker versuchen uns für blöd zu verkaufen und wollen an unsere Daten.


    Es ist immer mit Misstrauen eine Mail zu öffnen bzw. die beinhaltenden Links.

  • Ich muss das Thema mal ausgraben, weil ich etwas zu sagen hab.


    Vor kurzem bin ich auf so eine Mail reingefallen und bekam in Nullkommanichts ein Virus. Genau aus diesem Grund kann ich laut sagen, dass man sowas wirklich nie öffnen sollte.


    Natürlich war es da auch mein Fehler, weil ich kein so gutes Antivirusprogramm hat, doch ich hab aus meinem Fehler gelernt und fand sofort eins. Ich konnte sogar auf dieser Seite einen Vergleich finden, um sicher zu sein, dass ich wirklich nur das beste hab. Natürlich hab ich auch etwas dafür bezahlt, doch ich weiß, dass ich jetzt sicher bin.

    Deswegen sage ich, wenn man nicht so gut geschützt ist, sollte man lieber so eine Mail nie öffnen.

    Grüß!

  • X/Ist dein Link sicher ?....


    ^^Haha, war nur Spaß.

    Bei den Datenmengen, mit den man täglich zugeschüttet wird, muss man schon ein ordentliches Antivirus- Programm haben.:aidanote:

    Ich pers. habe mit Bullguard seit Jahren ein stabiles Netzwerk zu Hause.

    Danke für Deinen Tipp.

    Schöne Grüße,

    Steve