Neues Oasis-Class-Schiff heißt Wonder of the Seas

Virtualisierung der Wonder of the Seas, Foto © Royal Caribbean International


Lange wurde der Name des fünften Kreuzfahrtschiffs der Oasis-Klasse von Royal Caribbean International geheim gehalten, nun ist es raus: Michael Bayley, President und CEO von Royal Caribbean hat am heutigen Tag auf einer globalen Konferenz zur Kreuzfahrtindustrie in Shanghai mit Spannung und in freudiger Erwartung seine mitgebrachten Geheimnisse gelüftet.


Wonder of the Seas – so wird der Neubau heißen, das jetzt auf der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire/Frankreich in den nächsten Monaten entstehen wird. Fast gleichzeitig zur Bekanntgabe wurde der 970 Tonnen schwerer Block von ca. 47 x 20 Meter mit einem 1.400 Tonnen schweren Kran auf das Baudock gehoben. Dieser symbolische Akt, die sogenannte Kiellegung, markiert im Schiffbau den Baubeginn.


Nach der Auslieferung im Jahr 2021 wird der 360 Meter lange, 47 Meter breite und 6.296 Passagieren Platz bietenden Megaliner den asiatisch-pazifischen Raum bedienen und vom Heimathafen Shanghai/China zu immer neuen Zielen aufbrechen.


Zitat

„Royal Caribbean ist bekannt für Innovationskraft und Neuheiten, und ein Schiff der Oasis-Klasse in China ist der Beweis dafür", sagte Bayley. „Die reolutionäre Wonder of the Seas wird den Kreuzfahrturlaub neu definieren und markiert damit eines der aufregendsten Kapitel von Royal Caribbean."


Analog der Schwesterschiffe wird die Wonder of the Seas mit dem legendären Lifestyle-Konzept der sieben Themenbereiche („Neighbourhoods“) ausgestattet sein. Dieses beinhaltet zahlreiche schöne und aufregende Erlebnisse, ein fantasievolles, abwechslungsreiches Essensangebot gepaart mit unvergleichlicher Unterhaltung. Dabei setzt das Unternehmen in allen Belangen auf neueste Technologien.


Reedereien