Caribbean Cruises LTD. setzt Kreuzfahrten in den USA für 30 Tage aus

Foto © Royal Caribbean International


Es war nur eine Frage der Zeit und alles deutete bereits darauf hin. Heute Abend hat nun auch das weltweit zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises LTD in einer Pressemitteilung verkündet, alle Reisen mit Abfahrten aus US-amerikanischen Häfen für die nächsten 30 Tagen auszusetzen. Die Maßnahme solle bereits am Freitag um Mitternacht (amerikanische Ortszeit) in Kraft treten.


Schiffe, die noch vor Mitternacht auslaufen, werden ihre geplanten Reisen durchführen. Alle anderen Schiffe die bereits auf See sind, werden ihre Reiserouten geplant beenden. Die RCCL-Flotte umfasst derzeit rund 39 Kreuzfahrtschiffe, wozu namentlich die Tochtergesellschaften Royal Caribbean International, Celebrity Cruise und Azamara Club Cruises gehören.


Das Management wird sich unverzüglich mit den betroffenen Personen in Verbindung setzen, erklärt das Unternehmen.


Damit reiht sich der Konzern nahtlos in eine immer länger werdende Liste von Kreuzfahrtanbietern ein, die ihre Reisen wegen der Coronavirus-Pandemie absagen. Wir sind gespannt, welches Ausmaß der Wahnsinn noch annehmen wird.


Aktuelle Reiseinformationen unter: https://www.royalcaribbean.com…e-ships/itinerary-updates


Seid ihr gerade selbst davon betroffen oder kennt ihr jemanden, der sich gegenwärtig in dieser unangenehmen Situation befindet? Schreibt uns gerne ins Forum!

Reedereien