AIDA Cruise & Help startet vier Bauprojekte mit Hilfe von Spendengeldern

Foto © AIDA Cruises


Es gehört bei AIDA Cruises schon zur Tradition, dass am Ende eines jeden Jahres, Gäste als auch Crewmitglieder im Rahmen einer Weihnachts- und Silvester-Tombola an Bord aller AIDA Schiffe, finanzielle Mittel für die Initiative AIDA Cruise & Help einsammeln.


Auch heute können alle Beteiligten auf eine sehr erfolgreiche letzte Benefizaktion zurückblicken. Dank der großzügigen Spenden kam eine überwältigende Summe in Höhe von 160.000 Euro zusammen. Der Spendenerlös fließt nun in neue Schulbauprojekte die gemeinsam mit der Rainer Meutsch Stiftung FLY & HELP umgesetzt werden.


Zitat

„Wir danken unseren Gästen und der Crew, dass sie uns so großzügig dabei unterstützen, Kindern in Schwellen- und Entwicklungsländern einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen“, so Felix Eichhorn, President AIDA Cruises.


Konkret handelt es sich dabei um die Sanierung der baufälligen Grundschule im indonesischen Dorf Banyumas für die insgesamt 400 Kinder. Zusätzlich werden Klassenräume geschaffen und mit neuen Schulmöbeln ausgestattet. Etwas weiter im Nordwesten erhalten die rund 500 Schulkinder im indischen Tarsod einen sauberen und sicheren Ort zum Lernen, denn die Grundschule wird ebenfalls saniert und um zehn Klassenzimmer erweitert. Auch die über 60 Kinder im nepalesischen Distrikt Saptari dürfen sich freuen, denn es werden gleich zwei Vorschulen neu gebaut und mit sanitären Anlagen, Möbeln und Lehrmaterialien ausgestattet.


AIDA Cruise & Help hat sich zur Aufgabe gemacht, den Bau von neuen Schulprojekten voranzutreiben. Durch das wohltätige Engagement und der damit einhergehenden Übernahme von Verantwortung konnte die Reederei bis heute bereits den Bau von insgesamt zwölf Schulen anschieben. Die erste vollständig durch Spendengelder finanzierte Schule wurde im Mai 2019 in Cebu auf den Philippinen eröffnet.


Ausführliche Informationen zu den Projekten als auch weitere Möglichkeiten der Unterstützung sind auf www.aida.de/cruiseandhelp einzusehen.

Reedereien